Bewegungstechnologie arbeitet zuverlässig mit Gasfedern und Dämpfer
für Landwirtschafts-,
Baumaschinen & Co.

Ob auf dem Feld, auf der Baustelle – oder im Einsatz als Ambulanz oder Feuerwehr: In allen diesen Anwendungen müssen Fahrzeuge, Maschinen und Anhänger hohe Belastungen wegstecken. Gasfedern und Dämpfer aus der Stabilus Gruppe tragen hier wesentlich zu Komfort, Sicherheit und Langlebigkeit bei.

Gesünder arbeiten – leichter fokussieren

Unsere Produkte unterstützen das kontrollierte und gedämpfte Heben, Senken und Verstellen von Hauben, Klappen, Abdeckungen, Luken und Türen. Dank ihrer kompakten Bauform kommen sie selbst dort gut unter, wo der Einbau kritisch ist. Im Fahrersitz dämpfen sie unangenehme Stöße, gleichen damit holprige Untergründe aus und unterstützen gesundes Arbeiten durch körpergerechtes Sitzen. 

Mit unserer Erfahrung helfen wir Fahrzeugführern und Einsatzkräften, wertvolle Zeit zu gewinnen und sich auf ihre eigentliche Aufgabe zu konzentrieren.  

Business Park

Besuchen Sie gerne unseren Business Park um noch mehr zu erfahren:

Zum Business Park 

Kabine 

Bediener von Landwirtschafts- und Baumaschinen brauchen bei ihrer Arbeit den größtmöglichen Komfort beim Positionieren der Armlehnen, Verstellen des Lenkrads oder Einstellen der Joysticksäulen. Unsere Gasfedern sorgen dafür, dass sich diese Elemente einfach, komfortabel und mit möglichst geringer Handkraft bewegen lassen. Ebenso erleichtern sie das Öffnen und Schließen von Kabinenfenstern und -türen. 

Funktionsweise

Gasfedern und hydraulische Dämpfer sorgen für eine leichtere Bedienbarkeit von Klappen, Türen und Fenstern in der Fahrerkabine. Dabei lassen sie sich an Gewicht und Kinematik individuell anpassen. 

Unsere Lösungen auf einen Blick

LIFT-O-MAT

Gasfedern für optimalen Gewichtsausgleich beim Heben und Senken

STAB-O-SHOC

Die Spezialisten für sanfte Dämpfung 

Fahrersitz 

Schlaglöcher, Schotterpisten, Ackerfurchen – so sieht der raue Alltag für landwirtschaftliche Maschinen, Bau- und Nutzfahrzeuge aus. 

Gerade hier ist Komfort kein Luxus, sondern Basis für ergonomisches Arbeiten, weniger Ermüdung des Fahrers und reduzierte Materialabnutzung. Unser Beitrag: die Abfederung von Schlägen und Erschütterungen ebenso wie die individuelle Verstellung der Rückenlehne. 

Funktionsweise

Die Federcharakteristik unserer Gasfedern lässt sich auf Wunsch individuell anpassen. Maßgeblich ist nicht nur das Körpergewicht des Fahrers, sondern auch der Charakter des befahrenen Untergrundes.  

Unsere Lösungen auf einen Blick

LIFT-O-MAT 

Gasfedern für optimalen Gewichtsausgleich beim Heben und Senken

BLOC-O-LIFT 

Gasfedern für stufenlose Höhenverstellung und Neigungsverstellung

STAB-O-SHOC

Die Spezialisten für sanfte Dämpfung 

Klappen und Wartungsklappen

Mehr Geräte, mehr Funktionalität, mehr Elektronik – all dies findet in modernen Maschinen und Nutzfahrzeugen seinen Platz hinter Klappen und in Luken.  

Vor allem bei Wartungen ist es eminent wichtig, dass sie alle sicher öffnen und schließen. Oft ist dann nur eine Person auf der Maschine. Leichter Zugang und komfortables Öffnen sind deshalb ein Muss. Ebenso müssen aufgeklappte Deckel sicher arretiert werden können, denn ein unkontrolliertes Zufallen kann schnell mit Verletzungen und Maschinenschäden enden. 

Funktionsweise

Passend abgestimmte Gasdruckfedern aus der Stabilus Gruppe können die verschiedensten Klappen von klein bis sehr groß leicht und bequem öffnen. Neben der reinen Haltekraft der Feder kann sicherheitshalber ein zusätzliches Arretierrohr auf die Gasfeder montiert werden, das in geöffnetem Zustand einrastet. Ein Schließen der Klappe ist dann nur durch das bewusste Auslösen eines Knopfes möglich. Häufig wird die Dämpfung der Gasfeder genutzt, um die Klappenbewegung in ihrer Geschwindigkeit zu steuern und die Belastung auf die Karosserie zu verringern.  

Unsere Lösungen auf einen Blick

LIFT-O-MAT 

Gasfedern für optimalen Gewichtsausgleich beim Heben und Senken

LIFT-O-MAT FR

Gasfedern für stufenlose Arretierung von Klappen 

LIFT-O-MAT mit außenliegender Arretierung 

Die bewährten LIFT-O-MAT Gasfedern mit zusätzlicher Sicherheit gegen unbeabsichtigtes Schließen von Klappen 

STAB-O-SHOC 

Die Spezialisten für sanfte Dämpfung 

Staufächer

Wo gearbeitet wird, kommt neben schweren Maschinen auch eine Menge an kleinerem Werkzeug zum Einsatz. Ebenso wollen Baupläne und wichtige Papiere sicher verstaut sein. 

Karosseriebauer haben clevere Lösungen gefunden, um den entsprechenden Stauraum zu schaffen. Neben Kapazität geht es dabei vor allem um schnelle, einfache und gefahrlose Anwendung. 

Funktionsweise

Passend abgestimmte Gasdruckfedern aus der Stabilus Gruppe helfen, die verschiedensten Klappen – von klein bis sehr groß – leicht und bequem zu öffnen. Neben der reinen Haltekraft der Feder kann sicherheitshalber ein zusätzliches Arretierrohr auf die Gasfeder montiert werden, das in geöffnetem Zustand einrastet. Die Klappe lässt sich dann nur durch das bewusste Auslösen eines Knopfes schließen. Häufig wird die Dämpfung der Gasfeder genutzt, um die Klappenbewegung in ihrer Geschwindigkeit zu steuern und die Belastung auf die Karosserie zu verringern.  

Unsere Lösungen auf einen Blick

LIFT-O-MAT 

Gasfedern für optimalen Gewichtsausgleich beim Heben und Senken

Motorhaube

Ein schneller Check, eine Justierung, eine kleine Wartungsarbeit – der Blick unter die Motorhaube gehört bei Nutzfahrzeugen zum Alltag. Gasfedern aus der Stabilus Gruppe ermöglichen leichtes, bequemes Öffnen ebenso wie sanftes und leises Schließen. Ohne Kraftakt, ohne unhandliche Aufstellstangen – und dazu völlig sauber.  Selbst bei hohen Temperaturen und dynamischen Belastungen.  

Funktionsweise

Zur Bedienung der Motorhaube mit Gasfederunterstützung genügt eine Hand. Wird sie geöffnet, hält die Klappe sicher und zuverlässig ihre Position und kann nicht versehentlich zuschlagen, wie es bei falsch eingerasteten Stangen oft der Fall ist. Durch den meist seitlichen Einbau bei geringem Platzbedarf bleibt der Motorraum gut zugänglich. Dabei sind unsere Gasfedern flexibel einsetzbar und absolut wartungsfrei.  

Unsere Lösungen auf einen Blick

LIFT-O-MAT 

Gasfedern für optimalen Gewichtsausgleich beim Heben und Senken

LIFT-O-MAT TCV

Gasfedern für leichtes Schließen bei Hitze und sicheres Halten auch bei unter 0°C  

Lenkungsdämpfer

Hindernisse und Unebenheiten auf der Fahrbahn beeinflussen den geraden Lauf der Reifen. In solchen schwierigen Verkehrssituationen hilft oft nur schnelles Gegenlenken, um das Fahrzeug sicher in der Spur zu halten. 

Gerade bei höheren Geschwindigkeiten kann daraus schnell eine brenzlige Situation entstehen. Gut, wenn die Lenkung dann mit hydraulischen Dämpfern aus der Stabilus Gruppe ausgestattet ist – sie nehmen dem Fahrer den größten Teil der Arbeit ab. 

Funktionsweise

Hydraulische Lenkungsdämpfer reduzieren erheblich den physischen Kraftaufwand, den es braucht, um Unebenheiten auszugleichen und Hindernissen auszuweichen. Daneben leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit des Fahrzeuges besonders im Güter- und Gefahrgut-Transport. Sie entlasten den Fahrer – und bieten angenehmen Fahrkomfort, der besonders auf Langstrecken wichtig ist.  

Unsere Lösungen auf einen Blick:

STAB-O-SHOC

Ölhydraulische Lenkungsdämpfer zum Ausgleich von Vibrationen und Stößen

Lenksäulen

Ob bei Flottenfahrzeugen, Miet- und Leasingfahrzeugen oder durch Arbeitsteilung mit Kollegen: In der Landwirtschaft und auf Baustellen gehören wechselnde Fahrer oder Bediener auf einem Fahrzeug zur Routine. 

Wegen der natürlichen Unterschiede in Größe und Statur ist es wichtig, die Lenkradhöhe individuell einstellen zu können. Mit Gasfedern aus der Stabilus Gruppe ist das stufenlos möglich. So helfen wir mit, Verspannungen und Ermüdung vorzubeugen – als wesentliche Grundlage für Sicherheit, Produktivität, Gesundheit und Zufriedenheit bei der Arbeit.  

Funktionsweise

Unsere Gasfedern sind direkt in die Lenksäule integriert. Dank unseres speziellen Kolben-Ventilsystems ermöglichen sie in jeder Stellung genau das gewünschte Verhalten: Bei geöffnetem Ventil wirken sie kraftunterstützend und dämpfend für leichte Betätigung und kontrollierte Reaktion. Bei geschlossenem Ventil dagegen blockieren sie und setzen Bewegungen hohen Widerstand entgegen, damit die Lenksäule sich nicht unbeabsichtigt zurückstellt.

Unsere Lösungen auf einen Blick

BLOC-O-LIFT

Gasfedern für stufenlose Höhenverstellung und Neigungsverstellung 

Riemenspannsystem

Ein Keilriemen ist so etwas wie der Spielmacher im Motorraum, und deshalb darf er eins nicht: reißen. Entscheidend für eine lange, fehlerfreie Lebensdauer ist, dass die Spannung konstant im Optimum bleibt. Hier haben hydraulische Dämpfer aus der Stabilus Gruppe eine wichtige Rolle.

Funktionsweise

Unsere Schwingungsdämpfer eignen sich hervorragend für den Einsatz im Riemenspannsystem. Spannungsabweichungen gleichen sie mühelos aus. Durch die permanente Vorspannung des Riemens bei reduzierten Schwingungen garantieren sie einen ruhigen Lauf und eine lange Betriebsdauer.  

Grundlage dafür sind ihre technischen Eigenschaften: 

        -   Permanente Ausschubkraft durch außenliegende Feder 

        -   Kein Leerhub 

        -   Direkt-kraftschlüssig 

        -   Dämpfkräfte in Zug- und Druckrichtung 

Unsere Lösungen auf einen Blick

STAB-O-SHOC

Ölhydraulische Dämpfer